20.8.2014

Staatskanzlei

Publikation der kantonalen Volks- initiative Stopp der Gewalt an Sportveranstaltungen – JA zum Hooligan-Konkordat! (Hooligans- Stopp-Initiative)


Die Staatskanzlei hat am 11. August 2014 durch Verfügung festgestellt, dass die Unterschriftenliste und der Titel der nachstehenden Initiative den Formvorschriften des Gesetzes betreffend Initiative und Referendum entsprechen.

Kantonale Volksinitiative «Stopp der Gewalt an Sportveranstaltungen – JA zum Hooligan-Konkordat! (Hooligans-Stopp-Initiative)»

«Gestützt auf § 47 der Verfassung des Kantons Basel-Stadt vom 23. März 2005 und auf das Gesetz betreffend Initiative und Referendum vom 16. Januar 1991 reichen die unterzeichnenden, im Kanton Basel-Stadt wohnhaften Stimmberechtigten folgende Initiative ein:
Die Unterzeichnenden verlangen, dass der Kanton Basel-Stadt der revidierten Version des Konkordats über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen, welche die Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren am 2. Februar 2012 verabschiedet hat, beitritt.

Kontaktadresse:
«Stopp der Gewalt an Sportveranstaltungen – JA zum Hooligan-Konkordat!»
Postfach
4001 Basel

Ablauf der Sammelfrist gemäss § 47 der Kantonsverfassung: 20. Januar 2016

Die Staatsschreiberin:
Barbara Schüpbach-Guggenbühl


Zurück | Home | Seite drucken